Google+ Followers

Donnerstag, 22. August 2013

Beeren Marmelade selbstgemacht

Ich habe momentan Urlaub und da ich nicht wegfahre musste ich mir ein paar Beschäftigungen suchen, also hab ich mir ein Hobby gesucht und habe angefangen Marmeladen und Chutneys zu kochen.
Heute zeige ich euch meinen ersten Versuch, zu Beginn extrem einfach, ne Beeren Marmelade.



Zutaten:
ca. 4 Einmachgläser (je 440 ml)
2 Beutel Beerenmischung (je 750g oder halt frische Früchte insg. 1,5 Kg)
1 Packung Gelierzucker 3:1

Anleitung:
Wenn ihr wie ich TK-Beeren verwendet müsst ihr diese erstmal auftauen lassen. Ich hab sie morgens rausgelegt und mittags konnte ich sie verarbeiten. Gebt diese in einen Topf und mixt sie ordentlich mit dem Pürierstab durch, je nachdem welche Konsistenz ihr halt haben mögt - ich selbst habe das nicht ganz so genau genommen und z.B die Erdbeeren teilweise ganz gelassen. Gebt den Gelierzucke dazu und vermischt alles gut. Nun den Herd anschalten und aufkochen, lasst es 5 min. blubbernd kochen. Nun füllt ihr die Marmelade direkt bis an den Rand in die Gläser, dreht die Deckel gut zu und stellt sie für etwa 1 Stunde auf den Kopf, sodass es sich gut verschließen kann. Das wars schon, guten Appetit! :-)

Morgen stelle ich ein Rezept für nen Zwiebel-Feigen-Wallnuss-Chutney rein, dazu gibts nen Schweinefilet!





Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank - das Kleid war von mir und ist von good old H&M! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus! :)

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/
    http://www.facebook.com/andysparkles.blog

    AntwortenLöschen
  3. Meine Ersatzoma hat mir letztens Marmelade mitgebracht und selbst gemacht schmeckt sie doch einfach am besten! <3

    Liebst, ina

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  4. Mmh... es gibt nichts besseres als selbstgemachte Marmelade!

    AntwortenLöschen
  5. es gibt nichts besseres! :)


    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  6. Nom nom, das werde ich bald mal ausprobieren. Gerade jetzt zur Herbstzeit!
    Danke fürs teilen :-)
    Knuddelei, Sinah

    http://ueberlebens-kunst.blogspot.de/

    AntwortenLöschen